Freiburg

Autofahrer flüchtet im Stadtteil Mooswald nach Kollision mit einem Rennradfahrer

Fabian Vögtle

Ein Rennradfahrer stürzt, weil er an einer Kreuzung einem Pkw ausweichen muss. Dessen Fahrer hält nach der Kollision nicht an, sondern flüchtet. Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalls in Freiburg.

Der Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagmorgen kurz nach 9 Uhr an der Ecke Elsässer Straße/Obere Lachen im Freiburger Stadtteil Mooswald. Der Radfahrer fuhr mit seinem Rad nach Polizeiangaben auf dem nördlichen Radweg entlang der Elsässer Straße in Fahrtrichtung Berliner Allee. Damit muss er auf der für Radfahrer falschen Straßenseite unterwegs gewesen sein.


Der Fahrer des grauen Opel Corsa bog in diesem Moment von der Straße Obere Lachen kommend in die Elsässer Straße ein, um in Richtung Landwasser zu fahren. Dabei berührte er noch das Hinterrad, woraufhin der Rennradfahrer stürzte und sich leicht am Schienbein verletzte.

Der Autofahrer entfernte sich mit seinem Fahrzeug trotz der Kollision und dem Sturz des Radlers unerlaubt vom Unfallort. Im Zuge der eingeleiteten Ermittlungen konnte dieser jedoch festgestellt werden.
Die Verkehrspolizei bittet nun Zeugen, die genaue Hinweise zum Unfallgeschehen machen können, sich zu melden: 0761-882-3100.