Zeugen gesucht

Autofahrer bringt im Industriegebiet Nord Radlerin zu Fall und flüchtet

BZ-Redaktion

Der Fahrer eines weißen Kleinwagens hat mit dem Außenspiegel eine Radlerin erfasst. Die stürzte und verletzte sich. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei fuhr die 28-jährige Fahrradfahrerin am Mittwoch, 21. April, kurz vor 21 Uhr auf der Engesserstraße im Industriegebiet Nord in Richtung Tullastraße. Auf der Höhe eines Fahrradgeschäfts streifte der Außenspiegel eines weißen Kleinwagens ihren Fahrradlenker, weil der Autofahrer, so die Polizei, den Sicherheitsabstand nicht eingehalten hatte. Die Radlerin stürzte auf den Gehweg und zog sich leichte Verletzungen am gesamten Körper zu. Der Fahrer des weiße Kleinwagens setzte sein Fahrt fort und entfernte sich von der Unfallstelle.
Im Anschluss hielt ein weiterer Autofahrer mit einer dunklen Limousine an und erkundigte sich nach dem Befinden der Radfahrerin. Nach einer kurzen Unterhaltung setzte er ebenfalls seinen Weg fort.
Die Verkehrspolizei Freiburg (Telefon 0761/882-3100) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher und dem Unfallhergang geben können. Insbesondere der zweite Autofahrer wird als wichtiger Zeuge gesucht und gebeten, sich zu melden.