Club der Freunde

Betretungsverbot in Kraft

"Ausgangssperre light" beginnt in Freiburg überwiegend reibungslos

Seit Samstag gilt in Freiburg die Ausgangsbeschränkung. Polizei und Gemeindevollzugsdienst kontrollieren, dass die Regeln eingehalten werden. Bis auf einzelne Probleme in der ersten nacht blieb es ruhig.

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 22. März, 15.50 Uhr
Seit 0 Uhr in der Nacht auf Samstag gilt in Freiburg die Ausgangsbeschränkung. Polizei und Gemeindevollzugsdienst kontrollieren, dass die Regeln eingehalten werden. Nach einzelnen Problemen in der ersten Nacht war es weitgehend ruhig. Wie das Landes-Gesundheitsministerium am Samstagabend mitteilte, gab es an diesem Tag die erste Corona-Tote in Freiburg: eine 90-Jährige Frau, die stationär im Krankenhaus behandelt worden sei.

In der Schusterstraße steht am ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>