Umbau

Aus "#Sandwich" in den Westarkaden wird "Sesam öffne dich"

Carolin Johannsen

In den nächsten Wochen wird das "#Sandwich" in den Westarkaden umgebaut. Die Neueröffnung ist für Anfang Februar geplant, dann unter dem Namen "Sesam öffne dich".

Burger, Pizza und natürlich Sandwiches gibt es im #Sandwich in den Westarkaden. Seit vier Monaten betreibt Zaher Hami das kleine Bistro, nun hat er große Veränderungen vor.

Noch etwa eine Woche lang bleibt das #Sandwich wie gewohnt, dann wird für zwei Wochen umgebaut. Mit dem Umbau soll es auch einen Namenswechsel geben: "Sesam öffne dich" wird der Imbiss dann heißen.


Und auch die Speisekarte soll sich verändern. "Es werden noch einige vegane Sachen dazukommen", verspricht Zaher Hami. Die Nachfrage nach veganen Gerichten sei steigend, deswegen reagiert er mit der neuen Karte nun darauf.

Auch jetzt können schon einige der neuen veganen Gerichte probiert werden, zurzeit gibt es schon das "Shawarma Vegan" – ein Yufka mit Soja-Seitan, Gurken, Pommes und scharfer Sauce und das "Crispy Vegan" – Sojanuggets im Sesambrot mit Salat, Pommes und Sauce.

Auch die anderen veganen Gerichte, die Zaher Hami geplant hat, klingen lecker – sind aber bis zur Neueröffnung noch geheim. Klar ist – es gibt syrisches Streetfood und Sesam ist in den meisten Gerichten enthalten. Und in wenigen Wochen heißt in dem Bistro in den Westarkaden dann wortwörtlich "Sesam öffne dich."

Mehr zum Thema: