Ausstellung

Auf der Caravan-Messe kommst Du dem Traum vom Campen näher

Gina Kutkat

Reisen mit dem Camper oder leben im Van, das lag schon vor Corona hoch im Kurs. Interessierte und Fans werden ab Donnerstag auf der Messe "Caravan live" glücklich, auf der sich rund 120 Aussteller präsentieren.

Das "Vanlife"-Leben ist für viele in Zeiten der Pandemie ein noch größerer Wunsch geworden. Als es aufgrund von Covid-19 unmöglich war, in Hotels oder Ferienwohnungen zu leben, kam es in Deutschland zu einem regelrechten Boom. Ob VW-Bus, Ford-Transit oder der ausgebaute Kombi: Das Unterwegssein im Campervan bedeutete für viele ein Freiheitsgefühl und ein Abenteuer, das sie im eigenen Zuhause nicht finden.

Stichwort eigenes Zuhause: Die Vanlife-Anhänger bauen ihr Fahrzeug oft selbst aus und machen es mit praktischen Tricks zu einem Wohlfühlort. Doch nicht nur das "Vanlife" ist Trend, auch klassische Urlaube im Caravan oder Wohnmobil werden wieder beliebter. Was früher als spießig galt, ist mittlerweile cool. Da kommt die Freiburger Messe "Caravan live" zu einem richtigen Zeitpunkt.



Von Donnerstag bis Sonntag können Interessierte bei etwa 120 Ausstellern ihr Camping-Fieber stillen, beziehungsweise anfeuern. Vom Reisemobil über Caravans bis zum Zubehör gibt es genug zu lernen und zu sehen. Zentrales Thema sind dieses Jahr kompakte Reisebusse und individuell gestaltbare Kastenwagen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, direkt bei Menschen nachzufragen, die schon länger "on the road" sind: Im VanFan Camp auf dem Freigelände beantworten erfahrene Camper, Youtuber und Blogger Fragen und berichten von ihren Reise-Erfahrungen.
Was: Messe "Caravan live"
Wann: Donnerstag, 30. September bis Sonntag, 3. Oktober, geöffnet 10 bis 18 Uhr
Wo: Messegelände, Neuer Messeplatz 1
Eintritt: 6 bis 8 Euro