Club der Freunde

Bestattungskultur

Auf dem muslimischen Gräberfeld in Freiburg treffen Kulturen aufeinander

Muslimische Grabstätten werden im Freiburg-St. Georgen unterschiedlich gepflegt – je nach Herkunftskultur der Toten. Verwilderte Gräber sorgen mitunter für Irritationen unter Muslimen.

Vor kurzem haben Natasha Kajoui und ihre Geschwister die Mutter begraben. Sie liegt nun auf dem muslimischen Gräberfeld des Friedhofs St. Georgen – und die Kajouis sind entsetzt: "Das ist total ungepflegt hier", sagt Tochter Natasha. Der Islamwissenschaftler Jörg Imran Schröter kann ihr Befremden nachvollziehen, doch: "In einigen islamischen Kulturen gibt es keine Grabpflege in unserem Sinn."
Verkrautet – das ist das Wort, das einem in den Sinn kommt, wenn ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>