Uni

Auch in der Mensa Institutsviertel gibt es jetzt Mittagessen-To-Go

Joshua Kocher

Was bislang nur in der Rempartstraße möglich war, geht jetzt auch im Institutsviertel: Mensaessen zum Mitnehmen. Diese Woche steht unter anderem Pfannengyros auf dem Speiseplan.

Zwischen 11.30 Uhr und 14 Uhr gibt es ab Montag auch in der Mensa Institutsviertel ein warmes Mittagessen zum Mitnehmen. Das teilt das Studierendenwerk mit.

Am Montag gibt es Pfannengyros – wahlweise mit Schwein oder mit Soja. In den kommenden Tagen stehen auch vegetarische Gnocchi mit Gemüse-Pilzragout und orientalische Falafel sowie Kabeljaufilet mit Blattspinat auf der Speisekarte.


Bereits seit Anfang November gibt es warmes Mittagessen in der Mensa Rempartstraße zum Mitnehmen. Durchschnittlich wurden 700 - 800 Essen pro Tag ausgegeben – in einer umweltfreundlichen Pappbox. Wer möchte, kann sich das Essen auch in eine mitgebrachte Tupperbox füllen lassen.

Das Studierendenwerk weist darauf hin, dass bei der Abholung weiterhin alle erforderlichen Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden müssen sowie eine Maskenpflicht gilt.