Club der Freunde

Wochenende in Freiburg

An manchen Stellen wird’s eng – unterwegs mit den Corona-Kontrolleuren

Ein Hauch Vorfrühling liegt über Freiburg: Auf das erste warme Wochenende reagiert die Polizei mit gestiegener Präsenz. In der Innenstadt geht es diszipliniert zu, der Seepark aber platzt aus allen Nähten.

Am Samstagmittag wird deutlich, dass sich die Behörden für das erste Wochenende mit Temperaturen über 15 Grad etwas überlegt haben. Auffällig dicht wird die City mit Streifen befahren, noch auffälliger ist das Paar Polizeipferde, das entlang des Rotteckrings trabt und sich dann auf dem Platz der Alten Synagoge postiert. Die Sonnenbadenden auf dem Platz schauen interessiert; die Polizei entdeckt unter den Anwesenden keine Gruppierung, die kritisch wäre. Nur die Kinder rund um einen Künstler mit Riesenseifenblasen kümmern sich nicht um Sicherheitsabstände.
"Der ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>