Club der Freunde

Deutschlandtour in Südbaden

An der Holzschlägermatte brauchten auch die Zuschauer Durchhaltevermögen

Mit einer Bergankunft auf dem Schauinsland endete die dritte Etappe der Deutschlandtour. An der Holzschlägermatte konnten Fans die Radprofis am härtesten Teil der Strecke anfeuern. Wer das tun wollte, musste vorher selbst hochfahren - und dann im strömenden Regen ausharren.

Daran, wer der Favorit der Freiburger ist, lässt die Schauinslandstraße keine Zweifel. In der Nacht haben Fans die Rennstrecke präpariert. "Vive Geschke", prangt in großen Lettern kurz hinter Bohrer auf dem linken Fahrstreifen. Immer wieder passiert man ähnliche Schriftzüge. An der Holzschlägermatte dann, wo am meisten Zuschauer erwartet werden, ist gleich die ganze Straße über 100 Meter in gelb-rot-gelb gefärbt. "Das haben welche in der Nacht aufgemalt", erzählt Mike Minuth, der das Gasthaus an der Holzschlägermatte betreibt. Als er es ...

Wenn du die kostenpflichtigen Artikel auf fudder lesen möchtest, werde einfach Digitalabonnent der Badischen Zeitung. Mit BZ-Digital Basis hast du vollen Zugriff auf fudder, auf die Website BZ-Online und auf die News-App BZ-Smart:


Du hast schon einen Zugang? Bitte einloggen >>