Literaturfestival für Kinder

Am Wochenende beginnt das Lirum-Larum-Lesefest in Freiburg

BZ-Redaktion

Trotz coronabedingter Einschränkungen findet auch dieses Jahr das Lirum-Larum-Lesefest statt. Von Samstag, 3. Oktober, bis Sonntag, 11. Oktober, kommen vier Lesegäste nach Freiburg.

Zum Auftakt des Kinderliteraturfestivals Lirum-Larum Lesefest im Literaturhaus, Bertoldstraße 17, am 3. Oktober zeigt der Fotograf Jan von Holleben Fotografien aus "Alles immer – Das Bilderbuch". Er erzählt von seiner Arbeit und verrät, wie er seine Ideen umsetzt. Die Veranstaltung wird um 14.30 und um 16.30 Uhr angeboten. Eine Ausstellung vom 4. bis 6. Oktober, jeweils 14 bis 17 Uhr, zeigt einige der bekanntesten Bilder des Fotografen.


Nicole Mahne stellt in Schulen und beim Finale ihr Kinderbuch "Mia und die aus der 19" vor. Außerdem ist Bettina Obrecht mit dem Schnürsenkel-fressenden "Grompel" in Schulen und beim Finale zu Gast. Das findet am Sonntag, 11. Oktober, im Theater Freiburg statt. Hier liest auch Ingo Siegner, Autor des kleinen Drachen Kokosnuss, aus der neuen Geschichte vom kleinen Drachen (11 Uhr) und aus dem neusten Band der Rattenkinder "Eliot und Isabella" (15 Uhr).

Alle Veranstaltungen sind kostenlos; Programm und – obligatorische – Anmeldung unter www. freiburg.de/lesefest. Karten zum Finale gibt es ab Donnerstag, 1. Oktober, an der Theaterkasse, weitere Infos unter Tel. 0761/ 201-2101 oder per E-Mail an kulturamt@stadt.freiburg.de .