Lesung

Am Samstag sprechen Benjamin Quaderer und Lukas Heinkel über Zockerei

Maya Schulz

Am Samstag veranstaltet die Lesereihe Bauschen & Biegen eine Livestream-Lesung mit Benjamin Quaderer. Die Lesung und das anschließende Gespräch mit Quaderer und dem Aktienexperten Lukas Heinkel werden über Youtube geteilt.

Benjamin Quaderer, 1989 geboren und in Liechtenstein aufgewachsen, studierte Literarisches Schreiben in Hildesheim und Wien. 2020 veröffentlichte er seinen Debütroman "Für immer die Alpen" (Luchterhand Verlag), aus dem er auch am 27. März vorlesen wird. Der Roman erhielt den Rauriser Literaturpreis und wurde mit dem Debütpreis dem Literaturfestival lit. Cologne ausgezeichnet.

Lukas Heinkel studierte Wirtschaftsinformatik und arbeitet als Projektmanager im IT-Bereich. Seit 2017 handelt er mit Aktien, börsengehandelten Fonds und Bitcoin/Cryptowährungen. Außerdem ist er seit 2015 auf Reddit aktiv und war dort Teil des vor kurzem in den Medien bekannt gewordenen Unterforums Wallstreetbets, wo er mit vielen anderen Kleinanlegern organisiert Gamestop-Anteile gekauft hat.

Schelmenroman und Gesellschaftskritik

"Für immer die Alpen" handelt von Johann Kaiser, einem Meister der Manipulation. Mit dem Verkauf gestohlener Kundendaten ist er zu Reichtum gekommen. Seine Pläne scheinen aufzugehen, wären da nicht die Verleumdungen aus seiner Heimat, Liechtenstein, die ihn einzuholen drohen und ihn zum Staatsfeind Nummer 1 machen. Um die Macht über sein Leben zurückzugewinnen, greift Johann zu Stift und Papier. Quaderers Roman bewegt sich zwischen Schelmenroman und Gesellschaftskritik.

Auf der (Anti-)Heldenreise durch "Für immer die Alpen" werden Fragen aufgeworfen, die in einer fragil gewordenen Gegenwart immer wichtiger werden: Welche Maßstäbe legen wir für ein gutes Leben an? Wonach sollen wir fragen, wenn nicht nach richtig und falsch? Und welche hintergründigen finanziellen Mechanismen bestimmen eigentlich unsere Biografien?

Gespräch über Hochstapelei und Steuerflucht

Diesen Fragen wollen die Veranstalter von Bauschen & Biegen gemeinsam mit Benjamin Quaderer und Lukas Heinkel im anschließenden Gespräch nachgehen. Dabei geht es um die großen Themen Hochstapelei, Whistle-Blowing, Zockerei und Steuerflucht. "Wir filmen unser ganz eigenes Whistleblower-Video und weil uns anonym-diskrete Festplatten nicht ausreichen, streamen wir die brisanten Inhalte direkt live und setzen sie so unwiderruflich in die Welt!"
Was: Lesung und Gespräch mit Benjamin Quaderer und Lukas Heinkel, organisiert von der Lesereihe Bauschen & Biegen unter dem Dach des Vereins Samt & Sonders
Wann: 27. März, 19.30 Uhr
Wo: Youtube
Info: Die Teilnahme ist kostenlos.
Facebook-Veranstaltung: Lesung mit Benjamin Quaderer