Draußen

Am Samstag findet in der Wiehre der 7. Nachbarschaftsflohmarkt statt

Gina Kutkat

Für die meisten Flohmärkte geht es erst im nächsten Jahr weiter – doch am Samstag darf in und um die Erwinstraße geflohmarktet werden. Denn der Nachbarschaftsflohmarkt findet draußen statt.

Rund um die Flohmarktzentrale in der Erwinstraße 86 und über die gesamte Wiehre verteilt sich am kommenden Samstag wieder der Nachbarschaftsflohmarkt. Die Freiburgerinnen und Freiburger scheinen in den letzten Monaten viel Zeug angesammelt zu haben: Über 230 Stände sind aktuell angemeldet. Sie werden von 11 bis 17 Uhr in den Vorgärten und Hinterhöfen der Teilnehmer stehen.


Die meisten Stände verteilen sich auf Erwin- und Zasiusstraße, aber auch in der Scheffelstraße, Hildastraße, Bayern- und Johann-von-Weerth-Straße haben sich Verkäufer angemeldet. Wer genau sehen will, welche Adressen dabei sind, kann auf Anfrage die Liste einsehen: flohmarkt79102@gmx.de. Oder einfach losziehen und sich überraschen lassen.

Kekse, Kaffee & Kuchenverkauf aus den Spenden der Teilnehmer und die Adressliste gibt es am Tag des Flohmarktes vor der Erwinstraße 86.
Was: 7. Wiehremer Nachbarschaftsflohmarkt
Wann: Samstag, 18. Juli, 11 bis 17 Uhr
Wo: Wiehre, rund um die Erwinstraße 86
Eintritt: frei

Mehr zum Thema: