BZ-Ferienaktion

Am Mittwoch kann man bei Layback lernen, wie Longboards gebaut werden

fudder-Redaktion

Einen seltenen Einblick in die Werkstatt von Hartmut "Hack" Olpp bekommen fudder-Leserinnen und Leser bei der Ferienaktion "Handgemacht!". Für den Termin am Mittwoch kann man sich noch anmelden, die Teilnahme ist kostenlos.

Er wird Hack genannt, folglich vermarktet Hartmut Olpp seine Produkte als "Hackbrett Longboards". Mit meinen Brettern, sagt er, kann sich der Boarder ideal verbinden. Wie er sie herstellt, welches Holz er verwendet und wie lange es dauert, bis ein Board fertiggestellt ist, erklärt er beim Besuch seiner Manufaktur im Gewerbegebiet an der Schopfheimer Straße im Stadtteil Haslach. Die Halle bietet Platz auch für andere Kreative, etwa in den Bereichen Textildesign oder Schuhe, aber auch Tattoos und Plattenproduktion.

Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Was: BZ-Ferienaktion : Freiburger Handwerkskunst (1) Eins mit dem Brett
Wann: Mittwoch, 4. August, 15 Uhr
Wo: Layback Freiburg Skateshop, Schopfheimer Straße 3, 79115 Freiburg im Breisgau
Teilnahme: kostenlos

Mehr zum Thema: