Aktion "Freiburg Zockt"

Am Freitag können Jugendliche mit OB Martin Horn online zocken

Valentina Di Nuzzo

Bock mit Martin zu zocken? Mit dieser Frage soll auf das neue Projekt "Freiburg Zockt" aufmerksam gemacht werden. Kommenden Freitag kann nämlich live mit Freiburgs Oberbürgermeister Martin Horn gezockt werden.

Am 19. März laden das Jugendbüro Freiburg und die Jugendarbeit des Jugendhilfswerk (JHW) Freiburg zum Online-Gaming-Gesprächsformat "Freiburg Zockt" ein. Von 19 bis 21 Uhr soll der Live-Stream auf der Plattform Twitch zu sehen sein. Das Besondere dabei? Oberbürgermeister Martin Horn wird exklusiv mit dabei sein – und mitzocken.

"Freiburg Zockt" – Das Konzept

Initiiert wurde das Event von Jeal Philipps, die im Jugendbüro ein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert. In Kooperation mit dem Jugendhilfswerk beziehungsweise der Computerspielschule hat sie die Veranstaltung konzipiert und wird den Live-Stream gemeinsam mit Marco Marsovszky vom JHW moderieren.

Dieses Angebot richtet sich an all die Freiburger Jugendlichen, die mit dem OB gemeinsam gamen möchten und ihm währenddessen Fragen stellen und miteinander in Kontakt treten wollen. Es ist geplant, das Format auch in Zukunft mit immer wechselnden Gästen fortzuführen.

Doch was wird gespielt? Auf dem Instagram-Kanal der JHW kann man seine Spielwünsche durch eine Umfrage in den Story-Highlights abgeben. Auch die ersten Fragen können über die selbe Funktion schon gestellt werden.

Was: "Freiburg Zockt"

Wann: Freitag, 19. März ab 19 Uhr

Wo: Live auf der Streamingplattform Twitch

Weitere Informationen findet ihr auf Instagram oder auf der Homepagedes Jugendhilfswerk.