Freiburger Puppenbühne

Am ersten Weihnachtsfeiertag zeigt die BZ "Kasper und der Weihnachtsmann"

Sonja Zellmann

Wegen Corona kann der Klassiker der Freiburger Puppenbühne nicht live vor Publikum aufgeführt werden. Die BZ zeigt die Online-Weihnachtsgeschichte am ersten Weihnachtsfeiertag auf BZ-Online.

Ach du je: Die Hexe Klapperzahn hat das Weihnachtsgeschenk für die Großmutter, ein neues, kuscheliges Kopfkissen, gestohlen! Ob es Kasper wohl gelingen wird, es ihr wieder abzunehmen? Das erfahrt ihr, wenn ihr die Kaspergeschichte der Freiburger Puppenbühne anschaut. Und zwar online, ab dem 25. Dezember, 11 Uhr, hier auf www. badische-zeitung.de.

Der Eintritt ist frei. Es besteht aber natürlich die Möglichkeit David Minuth und die Freiburger Puppenbühne durch den Kauf einer virtuellen Eintrittskarte zu unterstützen. Dafür dürfen die Zuschauer dieser Online-Aufführung am ersten Weihnachtsfeiertag einen Betrag in frei wählbarer Höhe an die Freiburger Puppenbühne überweisen. Die Bankverbindung teilen wir am Freitag mit, wenn das Stück ausgestrahlt wird.

Was: Kasper und der Weihnachtsmann (Online-Vorführung)
Wann: Freitag, 25.12., 11 Uhr
Wo: Auf BZ-Online auf der Startseite oder ab 11 Uhr unter diesem Link: mehr.bz/puppenbuehne