Hochkultur

Am Donnerstag ist das Finale der Reihe "Lyrik ist Happening" im Literaturhaus Freiburg

Alexander Schneider

Am kommenden Donnerstag dichtet sich die Reihe "Lyrik ist Happening" ihr eigenes Finale in 2019. Im Literaturhaus Freiburg treffen neue Dichtung und Klangspiel auf die Freiburger Bühnenlandschaft.

An den Ursprung der Lyrik anknüpfend, werden bei der Dresdner Reihe "Lyrik ist Happening" zeitgenössische Formen von Musik und Lyrik in einem performativen Format präsentiert. Am Donnerstag, 12. Dezember, geht die Reihe in ihr Finale in 2019. Dichter Felix Schiller gestaltet den Abend und bedient sich dem wohlklingenden Zusammenspiel der Gruppe Munka Klangkollektiv und dem Freiburger Südufer-Chor.


Drei Protagonisten im harmonischen Zusammenspiel

Felix Schiller erhielt bereits verschiedene Preise und Stipendien für seine poetischen Texte. Er konnte sich in das Finale des 22. und 24. Open Mike, einem der wichtigsten Wettbewerbe für junge Literatur, texten. 2017 wurde sein lyrisches Almanach "Regionale Konflikte" in "Die besten Lyrikdebüts 2017" gewählt.

Das Munka Klangkollektiv besteht aus drei jungen Künstlerinnen und Künstlern. Das Dreiergespann dreht sich aktuell um die Initiatorin Anne Munka, die mit kreativen Klanginstallationen und Soundinterventionen begleitet wird. Anne Munka rief auch 2014 die Reihe "Lyrik ist Happening" ins Leben. Sie will den Menschen moderne und aktuelle Formen der Lyrik präsentieren. Im Rahmen der Reihe kooperiert die Gruppe Munka Klangkollektiv immer wieder mit verschieden Künstlerinnen und Künstlern. Dabei bedient sich die Gruppe, je nach Anlass, verschiedener inszenatorischer Mittel und versucht das Publikum und den Raum mit in die Performance zu integrieren.

Kommenden Donnerstag ist der Freiburger Süduferchor als dritter Protagonist Teil des Gesamtwerks und begleitet als dynamisch singender Textkörper den Abend.

Am Donnerstag kann man ab 19.30 Uhr im Literaturhaus Freiburg in der Bertoldstraße 17 der modernen Klangkunst Gehör schenken. Der Eintritt kostet 9 Euro, beziehungsweise 6 Euro für alle Mitglieder des Literatur Forums Südwest und des Förderkreises Literaturhaus Freiburg sowie alle Schüler, Azubis, Studierende, Arbeitslose und Schwerbehinderte.

Was: Lesekonzert "Lyrik ist Happening"


Wann:
12.Dezember, 19.30 Uhr

Wo: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17

Eintritt: 9 Euro; ermäßigt 6 Euro
  • Facebook-Seite:
Lyrik ist Happening: Felix Schiller (Berlin) | Süduferchor