Club der Freunde

Dauerbaustelle

Alle Stahlelemente der UB-Fassade müssen neu montiert werden

Die Unibibliothek Freiburg bleibt ein Problemkind: An der Fassade müssen alle Stahl-Elemente abgenommen werden. Zwischen der Fachfirma und der Landesbehörde gibt es einen Millionenstreit.

Sämtliche Stahl-Elemente an der Fassade der Universitätsbibliothek müssen abgenommen werden. Anlass ist eine mit Kleber angebrachte Halterung auf der Rückseite einer einzigen Paneele, die im August heruntergefallen war. Das Amt "Vermögen und Bau" besteht darauf, dass zur Sicherheit nun sämtliche Stahlelemente vernietet werden, dafür muss jedes Element abgenommen werden. Die Fassadenfirma führt den Vorfall im Sommer auf eine Beschädigung zurück. Zugleich streitet sie seit 2016 mit dem Bauherrn um die Abschlussrechnung.

Im August fielen Teile aus der Fassade
Bei den Studierenden ist sie – das belegen die extrem hohen Nutzerzahlen – äußerst beliebt, doch seit die 53 Millionen Euro teure Unibibliothek (UB) im Juli 2015 eröffnet wurde, traten immer wieder kleinere und größere Wehwehchen zutage. Die Kosten zu deren Behebung liegen mittlerweile bei mehr als einer halben Million Euro.

Höhepunkt ist nun das Problem mit der Fassade: Im August fiel ein 4 mal 16 Zentimeter großes, als Halterung ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>