Club der Freunde

Freiburger Innenstadt

Ärger um Palästina-Kundgebung auf dem Platz der Alten Synagoge

Erneut soll eine antiisraelische Kundgebung am Platz der alten Synagoge in Freiburg stattfinden. Die jüdische Gemeinde sieht darin eine Provokation, das Rathaus sieht keine Handhabe.

Für Samstag kommender Woche, 15. Mai 2021, hat die Gruppe "Palästina spricht" eine Kundgebung am Platz der alten Synagoge angekündigt. Eine "Provokation", sagt die Vorsitzende der israelitischen Gemeinde, Irina Katz. Denn bereits im Sommer hatte "Palästina spricht" den Synagogenplatz vor Gericht gegen den Willen der Stadtverwaltung als Veranstaltungsort durchgeboxt.
Dass die Organisation an dem Ort festhält, der für die jüdische ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>