Club der Freunde

Youtube, Tiktok & Co.

Aditotoro aus Basel macht lustige Youtube-Videos als Vollzeitjob

Topf-Frisur, Schnauzer und Vintage-Klamotten: Das sind die Markenzeichen des Schweizer Youtubers Adrian Vogt aka Aditotoro. Hinter den Videodrehs steckt oft mehr Arbeit als bei einem Vollzeitjob.

Viele junge Menschen träumen von dem, was Adrian Vogt geschafft hat – Selbstständigkeit durch die sozialen Medien. Als Influencer möchte sich der 22-Jährige selbst nicht so gerne beschreiben, weil er das zu unspezifisch findet. "Jeder Influencer hat ein Talent – ob das jetzt Sport, Schminken oder Comedy ist. Und ich mache eben gerne lustige Videos." Inzwischen hat der junge Schweizer rund 160.000 Abonnenten auf Youtube, 1,7 Millionen Follower auf Tiktok und 207.000 auf Instagram. Manche seiner Tiktok-Videos wurden über 8 Millionen mal geklickt.
Darin geht es oft um Alltägliches, Selbstversuche, Parodien und länderspezifische Gags – meist zwischen der Schweiz, Deutschland und Österreich. Sein Schweizerdeutsch ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>