Kultur

7 Veranstaltungen im Literaturhaus, die Du im Kalender notieren solltest

Fabian Hajraj

Nach dem erfolgreichen Café-Ü-Projekt im Literaturhaus geht’s im Herbst und Winter reihenweise mit Vorlesungen und ähnlichen Events weiter. Wir haben spannende Vorlesungen ausgesucht, die ihr euch merken solltet.

Herbstlese – Rundlauf durch die Region

Auf zur Herbstlese, so das Motto. Denn am 24. Oktober bekommt man die neusten Texte aus der Jugend-Schreibwerkstatt, der sogenannten "Schreibcouch", zu hören. Den Anfang machen die jüngsten Schreiberlinge, die stündlich wechseln. Dazwischen lockt der Rundgang an der Tischtennisplatte und eine coole Lieblingsbuch-Tauschaktion. Bring also deine neuste Entdeckung mit und tausch deine liebsten Geschichten aus.
Was: Herbstlese – Rundlauf durch die Region

Wann: Sonntag, 24. Oktober, von 11 bis 18 Uhr

Eintritt frei.

Schlafanzug-Lesung: Gute Nacht Taxi

In Saša Stanišićs neustem Kinderbuch beginnt jede Geschichte mit einer fantasievollen und märchenhaften Taxifahrt. Gemeinsam mit dem Literaturhaus rief der Autor einen Schreibwettbewerb aus, von der eine Auswahl der eingesandten Geschichten präsentiert werden. Gemütlich startet die Vorlesung am 29. Oktober zur späten Stunde – gerne in Pyjamas und mit Kuscheltieren.
Was: Schlafanzug-Lesung: Gute Nacht Taxi

Wann: Freitag, 29. Oktober, 18 Uhr

Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 4 Euro.



Schrift für blinde Riesen


Das älteste Lesefest Baden-Württembergs, das Freiburger Literaturgespräch, feiert in diesem Jahr 35. Ausgabe und lädt ab dem 11. November vier Tage lang zum Verweilen ein. Neben den Werken von Anja Kampmann und Lutz Seiler wird auch Paul Maar, bekannt als Autor vom Sams aus seinem neuen Roman "Wie alles kam" vorlesen. Termin ist am 12. November.
Was: 35. Freiburger Literaturgespräch – Schrift für blinde Riesen

Wann: Donnerstag, 11. November bis Sonntag, 14. November

Eintrittspreise variieren zwischen 6 und 15 Euro.



Print it, baby!


Du hältst Bücher gerne in der Hand oder liest deine Zeitung in gedruckter Form? Dann ist die Messe mit dem fetzigen Namen "Print it, baby!", genau dein Ding. Auf der in Süddeutschland einzigartigen Messe, erhältst du sonst unbezahlbare Unikate zu bezahlbaren Preisen. Auf der Gästeliste stehen nationale Verlage, Labels und Künstler*innen.
Was: "Print it, baby!" Messe

Wann: Samstag, 20.November und Sonntag, 21. November

Eintritt frei

Die SWR-Bestenliste

Mit ihrer tollen Aktion sucht der SWR monatlich nach neuen und unbekannten Bucherscheinungen, die eigentlich viel mehr Leser*innen verdient haben. Behilflich ist ihnen dabei eine 30-köpfige Jury aus erfahrenen Literaturkritiker*innen. Die Moderation der Dezember-Liste übernimmt Carsten Otte vom SWR2. Die Liveaufzeichnung aus dem Literaturhaus geht am 5. Dezember um 17.05 Uhr auf Sendung.
Was: Die SWR-Bestenliste

Wann: Dienstag, 30. November, 19:30 Uhr

Eintritt kostet 9 Euro, ermäßigt 6 Euro.

Lange Tafel

Der 15. Dezember bietet interessierten Bücherwurmen die Gelegenheit, im Austausch mit Freiburger Übersetzer*innen und Autor*innen zu kommunizieren. Bei der langen Tafel bekommt man sogar noch etwas Brot und eine Suppe dazu. Was will man mehr?
Was: Lange Tafel

Wann: Mittwoch, 15. Dezember, 12:30 Uhr

Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.

Literarisches Werkstattgespräch

Schreibende aller Generationen, die sich eine Expertenmeinung einholen möchten oder ihre literarischen Texte bei einer Diskussionsrunde aufstellen wollen, sollten besser zum "Literarischen Werkstattgespräch" auftauchen. Veranstaltet wird dieses in der Regel am letzten Donnerstag des Monats. Aufgrund der Feiertage wird es vorverlegt.
Was: Literarisches Werkstattgespräch

Wann: Donnerstag, 16. Dezember, 19:30 Uhr

Eintritt frei

Info

Neben den hier genannten Ideen, können sich alle Buchliebhaber auf viele weitere Veranstaltungen freuen. Mehr Infos zu den Vorlesungen im Literaturhaus findet ihr unterhttps://www.literaturhaus-freiburg.de/