Täter festgenommen

34-Jähriger verletzt Ladendetektiv bei Raub in der Freiburger Altstadt

BZ-Redaktion

Das Personal eines Supermarkts hat einen 34-Jährigen Ladendieb bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Der Mann ist wegen diverser Delikte polizeibekannt.

Der 34-Jährige war am Donnerstag, 7. Oktober, gegen 17.15 Uhr beobachtet worden, wie er in einem Supermarkt an der Schiffstraße in der Freiburger Altstadt einen Kopfhörer mitgehen ließ und in seinem Rucksack verstaute. Nach der Kasse wurde er vom Personal angesprochen. Daraufhin schlug der Dieb dem Detektiv mit dem Ellenbogen ins Gesicht und versuchte zu fliehen. Weitere Beschäftigte des Supermarkts kamen jedoch zu Hilfe und hielten den Räuber fest, bis die Polizei eintraf.

Der 34-jährige Deutsch-Tunesier war den Beamten wegen diverser Delikte bereits bekannt.