Frauenkampftag

25 junge Frauen, die in Freiburg etwas bewegen

Anika Maldacker, Gina Kutkat & Viola Priss

Am Sonntag, 8. März, ist Frauenkampftag: Weltweit gehen Menschen auf die Straße, um für Gleichberechtigung und gegen sexualisierte Gewalt zu kämpfen. fudder stellt aus diesem Anlass 25 Frauen vor, die in Freiburg etwas bewegen.

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit – die Reihenfolge der Aufzählung ist zufällig. Wir möchten niemanden ausschließen oder vergessen. Diese Frauen stehen stellvertretend für alle alle Frauen, Lesben, Inter-, Nonbinary* und Trans-Personen, die in dieser Stadt leben.

Zweatlana

Wer: Musikerin
Warum: Bunt, politisch, laut
Was wir besonders toll finden: Ihr Statement zur Wohnungsnot in Freiburg

Kira Renée Kurz

Wer: Gründerin von Feuerzeug
Warum: Mehr feministische Pornos!
Was wir besonders toll finden: Im zweiten Feuerzeug-Porno geht’s um Masturbation
Web:Ein Freiburger Porno-Start-Up will mit feministischen Sexfilmen durchstarten

Instagram: @feuer.zeug

Mikah

Wer: Bloggerin und Aktivistin
Warum: Weil sie sich für die Belange der Bipoc-Community einsetzt.
Was wir besonders toll finden: Ihre Kreativität und ihre Worte

Gerda Liebner

Wer: Gründerin der "Omas gegen Rechts"
Warum: Weil die Junggebliebene aufsteht gegen Fremdenhass, rechte Hetze und Faschismus
Was wir besonders toll finden: Ihre Aktivität!

Jorinde Wiese

Wer: Aufklärerin
Warum: Weil sie über den Jungfernhäutchen-Mythos aufklärt
Was wir besonders toll finden: Ihren Slogan "Jorinde … Hat kein Bock auf Mythen!"

Katharina Knüppel

Wer: Stellvertretende Leiterin Literaturhaus Freiburg
Warum: klug, feingeistig, Kulturförderin – und alles mit Understatement
Was wir besonders toll finden: Dass sie jungen Menschen Erfahrungen literarischer Art vermittelt

Isabelle Bapté

Wer: Künstlerin von Terrabelle Creations
Warum: Weil ihre Keramik Brüste und Nippel zeigt
Was wir besonders toll finden: Free the nipple!

Caroline Günther

Wer: Eine von zwei Geschäftsführerinnen des Jos-Fritz-Café
Warum: Weil sie sehr stark und unabhängig wirkt
Was wir besonders toll finden: Dass sie und ihre Partnerin dem Jos einen feministischen Anstrich geben

Was tun am 8. März?

Das feministische Bündnis "Feministischer & Frauen*Streik Freiburg" ruft alle Frauen*, Lesben, Inter-, Nonbinary* und Trans*-Personen (FLINT) dazu auf, am 8. März 2020 zu streiken und gegen die Ausbeutung weiblicher Arbeit und gegen sexualisierte Gewalt zu kämpfen. Es gibt ein Streikcafé auf dem Grethergelände, einen kollektiven Sitzstreik um 11.55 Uhr am Bermudadreieck, im Park der Uniklinik (kämpferische Mittagspause) oder irgendwo sonst: "Verabrede dich mit Freund*innen oder Kolleg*innen auf einen Kaffee auf der Straße und setz ein Zeichen für mehr Gerechtigkeit!" Die Demonstration startet um 16 Uhr auf dem Stühlinger Kirchplatz, gefolgt von einem globalen Aufschrei.

Maria Schorn

Wer: Inhaberin der Kleiderei Freiburg
Warum: Weil sie die Fair-Fashion-Bewegung vorantreibt
Was wir besonders toll finden: Marias Talent zum Netzwerken

Urte

Wer: DJ bei Urte und Eden
Warum: Talent, Witz und Schläue
Was wir besonders toll finden: Danke für die gute Musik

Anna Castro Kösel

Wer: Pressesprecherin Fridays For Future Freiburg
Warum: Weil sie mit FFF schon mehrere Rekorde geknackt hat
Was wir besonders toll finden: Immer vorne mit dabei!

Clara Speidel

Wer: Mitbegründerin von Bike Bridge
Warum: Weil sie geflüchteten Frauen bei der Integration hilft
Was wir besonders toll finden: Dass das Team bereits den Deutschen Integrationspreis gewonnen hat

Dita Whip

Wer: Dragqueen
Warum: Heißer Körper, scharfer Verstand
Was wir besonders toll finden: Dass wir sie als Mitarbeiterin gewinnen konnten

Susen Olejniczak

Wer: Barmeisterin in Henry’s Bar
Warum: Eine Frau, die ausgezeichnete Cocktails mixt – muss man mehr sagen?
Was wir besonders toll finden: Gute Cocktails sind immer gut!

Sarah Wong-Herrlich

Wer: Mitinitiatorin des Geburtshaus Freiburg
Warum: Sie setzt sich dafür ein, dass Eltern ihre Kinder außerklinisch auf die Welt bringen
Was wir besonders toll finden: Ihren unermüdlichen Einsatz für ihr Herzensthema

Jule Markwald

Wer: Feministin aus Freiburg
Warum: Autorin eines queer-feminstischen Märchenbuchs
Was wir besonders toll finden: Jule ist nicht nur schlau und witzig, sondern sie macht so unfassbar viele tolle Sachen – und supportet andere

Radha Dwivedi

Wer: Kirtan-Musikerin
Warum: Radha organisiert Frauenkreise in Freiburg
Was wir besonders toll finden: Dass sie es ermöglicht, dass sich Frauen in einem heiligen Raum verbinden können

Ella Stracciatella

Wer: DJane, Teil vom Skinny Bitch DJane Team, Locartista-Founder, Moderatorin, Multitracks-Mitglied
Warum: Weil sie ein Festival für Freiburger Künstlerinnen mit auf die Beine gestellt hat
Was wir besonders toll finden: Ihren kreativen Output!

Swetlana Hildebrandt

Wer: Fairtrade-Aktivistin
Warum: Mitbegründerin von Fairfood Freiburg
Was wir besonders toll finden: Dass sie mit fairen Lebensmitteln Gutes tut

Sarah Baumgart

Wer: Kommunale Behindertenbeauftragte der Stadt Freiburg
Warum: Weil es wichtig ist, dass jemand sich für die Belange von Menschen mit Behinderten einsetzt.
Was wir besonders toll finden: Ihr Engagement, auch für den Behindertenbeirat
Web: Freiburg für alle

Sévérine Kpoti

Wer: Fotografin, im Vorstand des Slow Club, Salon-Riot-Veranstalterin
Warum: Es lebe das Nachtleben!
Was wir besonders toll finden: Ihre Fotos

Laura Kiefer

Wer: Bus- und Straßenbahnfahrerin und Jubiläumsbotschafterin
Warum: Weil sie in Freiburg wirklich was bewegt
Was wir besonders toll finden: Dass sie uns zur Arbeit, nach hause und zum Feiern bringt

Maria del Mar Mena Aragon

Wer: Jupi-Stadträtin, Mitglied bei Urbanes Freiburg
Warum: Weil sie im Gemeinderat für Subkultur und junge Freiburgerinnen steht
Was wir besonders toll finden: Mehr junge Frauen in die Politik!

Klara Bühl

Wer: Stürmerin beim SC Freiburg
Warum: Weil sie sich bis in die Nationalmannschaft hochgekämpft hat
Was wir besonders toll finden: Klara absolvierte parallel zur letzten Saison ein FSJ in einer Kindertagestätte
Instagram: @buehlklara

Lisa Schairer

Wer: Glaskiste-Mitbegründerin
Warum:Weil sie mithilft, die Welt etwas plastikfreier zu machen.
Was wir besonders toll finden: Dass die Glaskiste mit ihrem verpackungsfreien Konzept Erfolg hat.

Mehr zum Thema: