Zeugensuche

22-jähriger wird in Freiburg-Stühlinger niedergeschlagen – lebensgefährlich verletzt

BZ-Redaktion

Zwei Unbekannte haben einen 22-Jährigen niedergeschlagen und lebensgefährlich verletzt. Der Hergang ist unklar, die Polizei sucht Zeugen.

Die Tat ereignete sich, wie die Polizei mitteilt, in der Nacht zu Samstag, 11. Dezember, gegen 23.45 Uhr zwischen Straßenbahnhaltestelle Eschholzstraße und Torbogen Tellstraße im Freiburger Stadtteil Stühlinger. Der 22-Jährige wurde von mindestens zwei Personen angegriffen und niedergeschlagen, die wie folgt beschrieben werden:
  • Erster Täter: Etwa 1,80 Meter groß, schwarze Haare, roter Trainingsanzug, südländisches Aussehen.
  • Zweiter Täter: 17 bis 21 Jahre alt, dunkelhäutig, schwarze, lange Haare, Jogginghose, grüne Lacoste-Jacke.

Bei dem 22-Jährigen wurden lebensbedrohliche Kopfverletzungen festgestellt, er befindet sich im Krankenhaus. Die Umstände der Tat sind noch unklar, die Polizei schließt nicht aus, dass noch mehr Personen beteiligt waren.

Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter Telefon 0761/882-2880 zu melden.