Club der Freunde

Statistik der Polizei

2018 gab es mehr Sexualstraftaten, aber weniger schwere Fälle in Freiburg

Die Zahl von Vergewaltigungen und sexuellen Nötigungen ging im Jahr 2018 zurück. Die Freiburger Polizei konnte ihre Aufklärungsquote steigern und erreichte den besten Wert der letzten zehn Jahre.

216 Sexualstraftaten sind im Jahr 2018 angezeigt worden – 25,6 Prozent mehr als 2017. Doch trotz der Zunahme der Sexualdelikte insgesamt zeigt die detaillierte Analyse der neuen Zahlen ein differenzierteres Bild. Denn: Gerade die schwereren Straftaten wie Vergewaltigung, sexuelle Nötigung sowie die sexuellen Übergriffe der massiveren Art sind im Vergleich zu 2017 von 33 auf 20 Fälle zurückgegangen – und damit um knapp 40 ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>