Club der Freunde

Gastronomie

19 Wirte in Freiburg durften bisher ihre Außenfläche vergrößern

Mehr Gäste wollen in den Lokalen draußen sitzen – das liegt auch am Coronavirus. Die Stadt Freiburg genehmigt deswegen einigen Gastronomen zusätzliche Außensitzflächen im Ruckzuck-Verfahren.

Die Stadt Freiburg will den Gastronomen in der Corona-Krise helfen. Deswegen können diese überall dort, wo es räumlich pass, ihre Freisitzflächen erweitern. 33 Anträge sind im Rathaus eingegangen, 19 hat die eigens gegründete Task Force schon im Ruckzuck-Verfahren genehmigt. 14 Anträge werden noch geprüft, hinzu kommen noch 15 formlose Anfragen. Die Wirte freuen sich über die Unterstützung in schwierigen Zeiten.

Drexlers Wein und Essen an der Rosastraße verfügt über einen ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>