Festnahme

18-jähriger verletzt in der Freiburger Altstadt zwei Personen mit Pfefferspray

BZ-Redaktion

Zwei Leichtverletzte hat es bei der Attacke eines 18-Jährigen mit Pfefferspray gegeben. Die Gründe sind unklar.

Eine 23-jährige Frau und ein 18-jähiger Mann waren am Donnerstag, 14. Oktober, gegen 14 Uhr zu Fuß auf der Bertoldstraße beim Stadttheater in der Freiburger Altstadt unterwegs. Wie die Polizei mitteilt, sollen sie in Streit mit einem 18-Jährigen geraten sein. Im Verlauf der verbalen Auseinandersetzung soll dieser 18-Jährige Pfefferspray auf die beiden anderen Beteiligten gesprüht und sie damit leicht verletzt haben. Sie trugen tränende und gerötete Auge davon.

Polizeibeamte, die sich zufällig vor dem Dienstgebäude aufhielten, wurden auf den Streit aufmerksam und nahmen den attackierenden 18-Jährigen vorläufig fest. Er wurde nach Feststellung der Personalien wieder freigelassen.