Teil-Lockdown

15 Fragen, die sich die fudder-Redaktion im Homeoffice stellt

Anika Maldacker, Joshua Kocher & Gina Kutkat

Seit Montag befindet sich die fudder-Redaktion im Homeoffice. Zoom-Konferenzen, Emails, Texte schreiben – das läuft zur Zeit nur von daheim. Welche Fragen wir uns dabei stellen, verraten wir hier.

1. Warum sollte ich mir noch die Zähne putzen?



2. Wie kriege ich jetzt den Firmen-Gossip mit?



3. Hilfe, warum schmeckt der Kaffee plötzlich so gut?



4. Sehen die Kollegen im Zoom-Meeting, dass ich meinen Schlafi noch anhabe?



5. Wer lenkt mich jetzt vom konzentrierten Arbeiten ab?



6. Seltsam, aber warum vermisse ich meine Kollegin, die immer so nervig-schmatzend Kaugummi kaut?



7. Habe ich schon in die Kaffeekasse eingezahlt?



8. Wer motzt mich jetzt an, wenn ich meinen Joghurt im Kühlschrank verschimmeln lasse?



9. Wo kriege ich nun schnell meinen Hummus, meine Bowl oder das Thai Curry zur Mittagspause her?



10. Wo bleibt das Tiergeräusch des Smartphones der Kollegin, das mehrmals am Tag klingelt?



11. Von wem kann ich nun Schokolade, Obst oder andere Leckereien stibitzen?



12. Die Küche oder das Bücherregal als Zoom-Hintergrund?



13. Wo ist die Küchenpolizei, wenn man sie braucht?



14. Ist es weird, sich selbst einen "Schönen Feierabend" zu wünschen?



15. Darf man sich selbst laut loben?



Mehr zum Thema: