Online-Shopping

10 Läden, die Second-Hand-Mode anbieten

Lisa Ochs

Wo kauft ihr im Lockdown Second-Hand-Schätze? Auch online gibt es viele Möglichkeiten Second Hand zu kaufen. fudder hat tolle Second-Hand-Shops aus der Region und aus ganz Deutschland zusammengestellt.

1. Vinted
Einer der wohl bekanntesten Second-Hand-Shops im Internet ist Vinted. Wem vinted nichts sagt, wird den Shop wahrscheinlich noch unter dem alten Namen Kleiderkreisel kennen. Erst kürzlich haben sich Kleiderkreisel und Mamikreisel zu vinted zusammengeschlossen. Dort kannst du nicht nur tolle Second-Hand-Mode kaufen, sondern auch deine alten Schätze verkaufen. Ein super Konzept!

2. Oma Klara
Ein Vintage-Shop aus der Region und zwar aus Waldkirch ist Oma Klara. In diesem Second-Hand-Store findet man Vintage-Mode direkt aus den Kleiderschränken von Omas. Die Kleidung ist mindestens 20 Jahre alt, frisch gereinigt und anziehbereit. Dort kannst du einige Schätze finden.

3. Momox Fashion (ubup)
Deutschlands größter Second-Hand-Online-Shop ist Momox Fashion (damals ubup). Die Auswahl ist riesig und es sind sehr viele Marken vertreten. Vor allem Luxus-Designerstücke findest du zum fairen Preis. Dort gibt es nicht nur Kleidung für Frauen und Männer, sondern auch für Jungs und Mädchen.

4. Mädchenflohmarkt
Das Unternehmen aus Stuttgart hat ein ähnliches Konzept wie Vinted. Man kann sowohl Second Hand kaufen, als auch selber verkaufen. Entweder man kauft die Ware zum angegeben Preis oder man macht einen Preisvorschlag. Auf diesem Weg kann man günstige Schnäppchen finden.

5. Kleiderei Freiburg
Die Kleiderei Freiburg hat zwar keinen Online Shop, bietet aber Click and Collect an. Sprich, du kannst beim Instagram-Account in den Stories und Beiträgen nach Kleidung schauen. Wenn dir etwas gefällt, kannst du einfach eine Nachricht schreiben und einen Termin zum Abholen ausmachen. Bezahlen geht bar vor Ort oder via Paypal. Eine super Lösung!

6. Schlepprock Freiburg

Wer in Freiburg Second Hand shoppt, kennt den Schlepprock. Hier findet man T-Shirts, Sportsachen, Jeans, Lederjacken und auch ganz viele Schuhe. Seit Kurzem gibt es das Angebot nur noch online, der Laden in der Salzstraße musste lockdownbedingt schließen.

6. Inloveagain
Inloveagain ist ein Onlineshop aus Darmstadt, der eine Menge Auswahl an schönen Vintage-Einzelstücken hat. Vor allem die Preise sind wirklich fair. So wird man auch mit kleinem Budget fündig.

7. Umkleide Secondhand & Vintage
Auch die Umkleide aus Freiburg bietet einen Click and Collect Service an. Am besten den Instagram-Account verfolgen und wenn dir ein Teil bei den Stories oder Beiträgen gefällt, kannst du einfach eine Nachricht schreiben und den Preis anfragen. Das Teil kann vor dem Laden abgeholt werden. Auch die Teile im Schaufenster, das regelmäßig umdekoriert wir, können auf Anfrage abgeholt werden.

8. Vintage & Rags
Nicht nur Vintage-Fashion, sondern auch Vintage-Deko und weitere Wohnaccessoires gibt es bei Vintage & Rages. Der Shop aus Bad Oldesloe bietet zudem auch Mystery Boxen mit Überraschungsinhalt an. Vorbeischauen lohnt sich.

9. Vintage Revival
Vintage Revivals entwickelt sich langsam, aber sicher zu einer echten Vintage-Store-Kette. Stores gibt es schon in Berlin, Hamburg, Frankfurt und München. Weitere sind laut Homepage auch noch geplant. Von normalen Marken bis zu Luxuslabels gibt es vor allem im Netz ein großes Sortiment.

10. Strike Wardrobe
Strike Wardrobe ist ein Second-Hand-Store aus Düsseldorf. Bekannt ist der Shop mit seinen Mystery Boxen geworden. Man kann auswählen, ob man eine Überraschungsbox aus Pullovern, Jacken oder T-Shirts möchte. Einfach Größe angeben und fertig. Auf diesem Wege findet man echt tolle Vintage-Einzelstücke, die man sich vielleicht erstmal nicht selbst ausgesucht hätte.