Roadtrip

10 Gründe, warum es sich lohnt, mit dem Mini-Van zu reisen

Jennifer Fuchs

Egal ob ein Wochenendtrip in die Natur, zwei Monate ans Meer oder doch nur eine Nacht im Schwarzwald: Mit dem Van kann man spontan und unabhängig reisen – besonders zu Corona-Zeiten. Weitere Vorteile?

1. Freiheit pur

Was ich sehr an unserem VW-Bus liebe, ist, dass wir jederzeit spontan entscheiden können, wann es los geht und wohin. Egal ob ein Wochenendtrip in die Natur, ein oder zwei Monate ans Meer oder doch nur eine Nacht im Schwarzwald - wir müssen nur den Motor anspringen lassen und los geh’s.

2. Du hast immer einen bequemen Schlafplatz

Letztes Wochenende waren wir am See und hatten spontan doch Lust über Nacht zu bleiben, aber keinen Schlafsack und kein Zelt dabei. Mit unserem Mini-Van hatten wir zum Glück einen bequemen Schlafplatz direkt vor Ort. Allerdings sollte man sich schlau machen, ob nächtliches Parken an dem Platz auch erlaubt ist.
Von der Vorlesung in die Weinberge: Lina lebt den Traum vom Vanlife

3. Du kannst dir dein "Zuhause" Gefühl mitnehmen

Gerade auf Reisen sind günstige Unterkünfte oft nicht schön und ganz ehrlich: die meisten Hostelbetten sind nicht gerade bequem. Wir haben unseren VW-Bus praktisch und gemütlich eingerichtet. Schöne Kissen, Lichterkette und vor allem eine bequeme Matratze sind uns wichtig. Einen persönlichen Touch bekommt die Businneneinrichtung zum Beispiel durch selbstgenähte Vorhänge und eine kuschlige Decke. So fühlt es sich auch auf Reisen immer ein wenig nach Zuhause an.

4. Du musst nicht dein ganzes Gepäck mitschleppen

Gerade auf längeren Reisen ist es sehr praktisch, dass wir keinen schweren Rucksack mit viel Gepäck wie Zelt oder Isomatte rumschleppen müssen, sondern alles, was wir brauchen, ist in unserem Mini-Van sicher verstaut. Zudem kann man bei einem Tagesausflug oder einer Stadtbesichtigung seine Wertsachen einfach im Bus einschließen und nur mit einer kleinen Tasche mit den wichtigsten Sachen losziehen.

5. Du bist unabhängiger

Ungünstige Zugverbindungen oder keine Bushaltestelle in der Nähe vom Campingplatz? Mit einem Van kann man einfach weiterreisen, wann und wie man möchte und wir sind nicht mehr von Fahrplänen der öffentlichen Verkehrsmittel abhängig. Dies schafft viel Unabhängigkeit und man kommt auch ohne Probleme an abgelegene, schöne Plätze.

6. Du lernst viele, schöne Orte kennen

Die Reise mit einem Van erlaubt uns so oft wir möchten an einem anderen schönen Platz aufzuwachen. Bei einem Pauschal-Hotelurlaub ist das so nicht möglich. Oft bekommt man während des Urlaubs auch Empfehlungen von anderen Reisenden, die mit ihrem Bus unterwegs sind oder wir schauen im Internet nach Tipps. So haben wir zum Beispiel Bauernhöfe gefunden, die für wenige Geld schöne Stellplätze auf ihrem Grundstück anbieten.

7. Schlechtes Wetter – kein Problem

Selbst bei einem Regentag im Urlaub kann man es sich im Bus gemütlich machen und mit Freunden zum Beispiel Karten spielen oder ein gutes Buch lesen. Dabei ist es um einiges bequemer und bei einem richtigen Unwetter auch geschützter als im Zelt.

8. Es ist günstig

Zugegeben, ein Busausbau und die Reparaturen sind am Anfang oft nicht gerade billig. Aber die Mühe und das investierte Geld lohnen sich. Bei einer Reise mit unserem Bus sparen wir teure Hotelkosten, denn Stellplätze sind oft viel günstiger. Zudem haben wir auch in der verlassenen Natur die Möglichkeit, was Leckeres zu Essen zu kochen oder morgens frischen Kaffee zu trinken. So müssen wir nicht jeden Tag im Urlaub essen gehen und können unsere Lebensmittel auf den regionalen Märkten einkaufen.

9. Du bist viel mehr in der Natur und an der frischen Luft

Im Gegensatz zu einem Hotelurlaub, hält man sich bei einer Reise mit dem Mini-Van viel mehr im Freien auf. Kochen, Essen, gemütlich abends einen Wein mit Freunden trinken - unter freiem Himmel kommt gleicht viel mehr Sommerfeeling auf und die frische Luft ist zudem noch gesund

10. Der Ausbau deine Vans ist nach deinen Bedürfnissen

Jeder Bus ist so individuell wie seine Besitzer*in. Eine Miniküche mit solarbetriebenen Kühlschrank oder doch nur ein Campingkocher? Viel Stauraum oder lieber eine umklappbare Rückbank um mehr Sitzplätze im Bus zu haben? Jeder kann seinen Bus so ausbauen, dass er perfekt zu den persönlichen (Reise-)Bedürfnissen passt.

Mehr zum Thema: