Stadtgespräch

Zweierpasch lädt am Samstag zur Fill-The-Bottle-Challenge ein

Anna Castro Kösel

Diesen Samstag geht die Fill-The-Bottle-Aktion in Freiburg wieder an den Start. Zweierpasch laden Mitstreiter zu einer weiteren, ambitionierten Kippenstummel-Sammel- Challenge ein.

"Fill the Bottle hat eingeschlagen", sagt Till Neumann von Zweierpasch, Mitinitiator der Kippensammel-Aktion. Nach dem ersten Sammeln hat es viel positives Feedback und eine große Reichweite gegeben. Fast eine Art Schneeballsystem sei entstanden, sodass das HipHop-Brüderduo beschloss, gleich eine zweite in Freiburg zu starten. Bei der ersten Aktion war Till schockiert, wie viel in einer Stunde gesammelt wurde – bei den Aktionen in Kehl und Freiburg waren es zusammen fast 15.000 Kippenstummel.


"Da möchte wir jetzt noch was draufsetzen", sagt Till. Die Herausforderung: 20.000 Kippenstummel in einer Stunde. Ambitioniert sei das, aber machbar, wenn man genug Leute hat. "Es ist wichtig, die Kippenproblematik wieder in die Köpfe zu bringen. Es wurde viel über Umweltprobleme diskutiert, aber dass Kippen nicht in die Umwelt gehören, war nie Thema", sagt Till. Da sei natürlich eine Aktion zu wenig, aber es sei ein Anfang.
  • Was: Fill-The-Bottle-Challenge in Freiburg
  • Wann: Platz der alten Synagoge
  • Wo: Treffpunkt ist am Samstag 15.30 Uhr
  • Wer: alle, die etwas gegen herumliegende Zigarettenstummel tun wollen
  • Was mitbringen: eine leere Plastikflasche, Handschuhe kriegt ihr von Zweierpasch