B 31 / Zubringer Süd

Zwei schwer verletzte Kinder nach Unfall in Freiburg

David Weigend & kamera24

Auf der B 31 Süd ist es auf der Tiengener Straße zwischen der A5 und der Abzweigung Schlatthof zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Drei Menschen wurden schwer verletzt.

Gegen 13.35 Uhr ist es auf der B31 Süd zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine vierköpfige Familie war mit ihrem Mercedes unterwegs in Fahrtrichtung Freiburg, als vor ihnen ein Fahrzeug nach links abbiegen wollte. Der Mercedesfahrer erkannte die Situation zu spät und befürchtete, auf den Vordermann aufzufahren. Um dies zu verhindern, zog er links an dem Wagen vorbei, erkannte aber den entgegenkommenden Renault nicht und prallte frontal mit ihm zusammen.


Feuerwehr musste Fahrer herausschneiden

Der Fahrer des Renault wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musst von der Feuerwehr herausgeschnitten werden, er wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus transportiert.

Zwei Kinder aus dem Mercedes wurde schwer verletzt. Der Fahrer und die Beifahrerin wurden leicht verletzt. Die Unfallstelle war bis zur Räumung der beiden Fahrzeuge voll gesperrt.

Mehr zum Thema: