1. Dezember

Zum Welt-Aids-Tag veranstaltet die Aidshilfe einen Flashmob

Anika Maldacker

Am 1. Dezember ist Welt-Aids-Tag, mit dem Organisationen weltweit auf das Thema Aids aufmerksam machen möchten – auch die Freiburger Aidshilfe. Der Verein organisiert einen Flashmob an mehreren Orten in der Stadt.

Am Welt-Aids-Tag, am 1. Dezember, wollen Organisationen weltweit auf das Thema Aids aufmerksam machen, und ein Zeichen gegen die Ausgrenzung Betroffener setzen. Auch die Freiburger Aidshilfe mischt mit – mit einem Flashmob, der an verschiedenen Freiburger Orten stattfindet. Dabei wird nicht wie oft bei Flashmobs getanzt, sondern im Chor gesungen. Mitmachen kann jeder. In den vergangenen Wochen konnten sich Freiwillige, die mitmachen wollten, zum Üben treffen.




Der Flashmob-Chor wird am kommenden Sonntag, um 14.30 Uhr, zuerst im Freiburger Hauptbahnhof auftreten. Danach, um 15 Uhr singt der Chor auf dem Platz der Alten Synagoge vor. Und um 15.30 Uhr im Vorraum des Münsters.
  • Was: Flashmob mit Choreinlage
  • Wann: Samstag, 1. Dezember
  • Wo: Beginn am Freiburger Hauptbahnhof