Zuckersüße bis bitterböse Chansons in Perfektion

Carolin Buchheim

Tim Fischer ist einer der größten Chanson-Stars Deutschlands. 18 Jahre Bühnenerfahrung liegen hinter dem 33-Jährigen, und seine immer frischen Programme von Zarah Leander über Georg Kreisler bis zu Edith Piaf, haben ihn über die Bühnen dieser Welt geführt. Morgen Abend tritt er mit seinem aktuellen Programm Regen im Konzerthaus auf. Das wird ein ganz anderer Konzertabend, als die, die fudder sonst empfiehlt, aber für Menschen mit einem Hang zu Chanson und Attitüde ganz sicher extrem unterhaltsam. Tim Fischer ist ein Mann der Vielseitigkeit und der Perfektion. Ja, er singt sie, all die großen Chansons, all das was man kennt, all das mit dem die Grande Dames des Chansons vor ihm Erfolge feierten, aber eine Kopie, ist er nie, und eine billige schon gar nicht. Tim Fischer ist immer Tim Fischer, ganz er selbst; egal ob mit einem Knef-Klassiker auf den feuer-rot geschminkten Lippen oder während er im Frack einen Cole Porter Song zelebriert. "Ihm gelingt, was mitlerweile fast unmöglich geworden ist," schrieb Magnus Klaue über Tim Fischer in der FAZ, "zu singen ohne zu lügen."Sein aktuelles Programm 'Regen', handelt wirklich vom Regen, und zusammen mit seiner Sechs-Mann-Band spannt er einen ganzen Regenbogen der musikalischen Unterhaltung, von Friedrich Hollaender über Helen Vita und Georg Kreisler bis zur Knef, natürlich, und zu Catherina Valente und Reinhard Mey. Und Tim Fischer ist eben mehr als nur ein ausgezeichneter Chansonnier, er ist ein Entertainer alter Schule, ein Mann der in einen Frack passt, und eben auch in ein Dirndl; ein Mann der fantastisch singt, ein Mann der wirklich gut unterhalten kann, aber nie albern, ist, und nie billig. Die Basis seines Humors ist genau die Art aus der Lebenserfahrung entsprungener Ernst, den man für echten,tiefen Humor braucht. Er begeistert sein Publikum nicht nur mit seiner aussagekräftigen Stimme, sondern eben auch, ganz altmodisch, mit Schönheit, Eleganz und Charme. Man darf gespannt sein, was Tim Fischer so alles präsentieren wird, im Konzerthaus, im sicherlich zuckersüssen bis bitterbösen Chansonregen. Aber eins wird es sicher: schön. Frühjahrsregen ist ja nicht nur schön, beizeiten, sondern macht ja bekanntlich auch schön.Was: Tim Fischer - 'Regen'Wann: Donnerstag, 27. April, 20 UhrWo: Freiburg, Konzerthaus