Zoo Army stürmt das Waldsee

Sophie Guggenberger

Mädels, rollt eure angestaubten Plakate wieder aus, denn am heutigen Donnerstag, 30. Dezember 2006 (Beginn: 20.00 Uhr), wird Gil Ofarim – ja, der Gil aus der Bravo-Foto-Love-Story Mitte der Neunziger – gemeinsam mit seiner Band Zoo Army aus München, eine geballte Ladung Alternative Melodic Rock mit Punkeinflüssen servieren.



Schon damals stellte Gil in der Bravo einen Musiker dar, woraus sich ab 1997 eine eigene Musikkarriere entwickelte, die jedoch, zumindest in Deutschland, nur mit eher mäßig-erfolgreichen Titeln wie "Round 'n' Round (It Goes)", "Talk To You", "Never Giving Up Now" und "If You Only Knew" nicht weiter auffiel.


Gil legte sich in den darauffolgenden Jahren ein erwachseneres, rockigeres Image zu: Er stutzte seine lange Mähne auf Schulterlänge, ließ sich stattdessen Koteletten wachsen, die seiner äußeren Erscheinung mehr Männlichkeit verleihen sollen, nannte sich fortan Gil Ofarim und tourt seither mit seiner eigenen Rockband Zoo Army durch die Lande. Im März 2006 veröffentlichten Zoo Army ihr Debütalbum "507".

Gemeinsam mit seinem Bruder Tal (Bass), der auch schon bei seinen Soloaktivitäten mit von der Partie war, Drummer Dominik Scholz (Ex-Joachim Deutschland) und Gitarrist Roland Söns bildet Gil Ofarim die Band Zoo Army. Vom Sound des Quartetts samt Support von Absolute aus Frankfurt könnt ihr euch heute, im Waldsee Freiburg, ab 20.00 Uhr selbst überzeugen.

Mehr dazu:



Was: Zoo Army Konzert, Support Absolute
Wann: Donnerstag, 30. November 2006, Beginn 20.00 Uhr
Wo: Waldsee FreiburgEintritt: 14 Euro (VVK) / 16 Euro (AK)

Zoo Army: Homepage / MySpaceAbsolute: Homepage / MySpace