Zombie-Casting in der Freiburg Bar

Aljoscha Harmsen

Marc Terenzi, Ehemann der bekanntesten Interpretin der Deutschen Nationalhymne, erschreckt im Europapark - und zwar ohne ein Wort zu singen. Kommenden Samstag sucht er in Freiburg Zombies und Geister, die ihm dabei helfen wollen.



Wenn im Oktober im Europapark düstere Nebelschwaden über den Asphalt wabern und der verfaulte Atem entstellter Gestalten einem die Nackenhaare kräuselt,lockt im Freizeitpark eine neue Attraktion: Die Terenzi-Horror-Nights. Immer Donnerstags bis Samstags von 19:30 Uhr bis 23 Uhr gibt es jetzt Horrorfilm-live: Mit Kettensägen-Mördern, bösen Clowns, Geistern und Zombies, die auf Besucher-Jagd gehen. Die Show ist für Besucher ab 16 Jahren.


"All live actors in full Hollywood makeup will be waiting around every corner of the street", kündigt Mark Terenzi auf seiner Website an. "Haunted houses and roller coasters. From Killer clowns to Chain saws. From Zombies to creatures of
the dark. It will be an experience you will never forget."

Wer älter als 18 Jahre ist, und mit Marc Terenzi miterschrecken möchte, kann sich am  kommenden Samstag, den 8. September in der Freiburg Bar zwischen 16:30 und 19 Uhr casten lassen. Es werden Darsteller und Statisten für gruselige Rollen gesucht. Nach dem Casting steht Marc Terenzi noch für eine Autogrammstunde zur Verfügung.



Mehr dazu:

Was: Casting für die Terenzi Horror Nights im Europapark; Im Anschluss Autogrammstunde
Wann: Samstag, 8. September 2007, 16:30 bis 19 Uhr
Wo: Freiburg Bar, Kaiser-Joseph-Straße 278