Zoll erwischt Reisenden mit einem Kilo Amphetamin

fudder-Redaktion

Dicke Beute hat der Zoll bei einer Personenkontrolle in einem ICE gemacht: ein 29-Jähriger aus Nordrhein-Westfalen wurde kurz vor Freiburg mit etwa einem Kilogramm Amphetamin erwischt.

Nach Angaben der Polizei kontrollierte der Zoll den Mann am Sonntag gegen 19.10 Uhr in einem ICE, der von Berlin nach Freiburg unterwegs war.

Kurz vor der Einfahrt nach Freiburg kontrollierten Zollbeamte den Mann und fanden in seinen Sachen etwa ein Kilo Amphetamin. Der aus Nordrhein-Westfalen stammende 29-Jährige wurde am Montag dem Haftrichter am Amtsgericht Freiburg vorgeführt, der gegen ihn einen Haftbefehl erließ. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.