Zeichen für Europa: Initiative Pulse of Europe lädt am Sonntag auf den Augustinerplatz ein

Hannah Fedricks Zelaya

Die Initiative Pulse of Europe möchte ein Zeichen für Europa setzen und lädt dafür am Sonntag auf den Augustinerplatz ein.

Die Initiative Pulse of Europe möchte ein Zeichen für Europa setzten in dieser Zeit, in der der Nationalismus immer mehr in den Vordergrund tritt. Deswegen veranstaltet sie am Sonntag zu einer Aktion auf den Augustinerplatz ein. Sie appelliert an die Verantwortung jedes Einzelnen. Dabei geht die Bewegung nicht von einem perfekten Europa aus, das es zu erhalten gibt, sondern sagt in einer offiziellen Erklärung: "Europa muss erhalten werden, damit es verbessert werden kann." Wer austrete könne nicht mehr mitgestalten.


Die Initiative ist überzeugt, dass die Mehrzahl der Menschen an die Grundidee der Europäischen Union und ihre Reformierbarkeit und Weiterentwicklung glaubt und sie nicht nationalistischen Tendenzen opfern möchte. Es geht ihrer Meinung nach, "um nichts Geringeres als die Bewahrung eines Bündnisses zur Sicherung des Friedens und zur Gewährleistung von individueller Freiheit, Gerechtigkeit und Rechtssicherheit."

Offenes Mikrofon und pro-europäische Musik

Am Sonntag lädt sie alle Unterstützer Europas auf den Augustinerplatz ein, um Europa sichtbar zu machen. Dort wird es auch eine kurze Ansprache zur aktuellen Lage der EU und zu ihrem Anliegen geben. " Außerdem gibt es das ’offene Mikrofon’, das von allen Teilnehmern genutzt werden darf, um ein Statement oder auch Fragen zur EU abzugeben", erklärt Moritz Pohle, einer der Organisatoren von Pulse of Europe in Freiburg. Anschließend wird es Pro-Europäische Musik geben.

Die Veranstaltung findet am Sonntag zum dritten Mal statt. Gleich beim ersten Mal hatten sich spontan 70 Leute versammelt. "Beim letzten mal waren es schon 110, und dieses mal hoffen wir schon auf mehr als 120", sagt Moritz Pohle. Bis zu den Wahlen in den Niederlanden und in Frankreich will sich die Initiative auch weiterhin jeden Sonntag auf dem Augustinerplatz versammeln.
Was: Versammlung Pro Europa der Initiative Pulse of Europe
Wann: Sonntag, 29. Januar, 14 Uhr
Wo: Augustinerplatz
Blaue Fahnen und Tücher können mitgebracht werden.