Wunschzettel 2.0

Carolin Buchheim

Als ich ganz klein war, da schrieb ich meinen Weihnachts-Wunschzettel in jedem Jahr auf einen Vordruck, den man hinten aus dem Prospekt der lokalen Vedes-Spielwaren-Filiale heraustrennen konnte. Dieser Wunschzettel-Vordruck hatte zehn vorgedruckte Linien und am Ende jeder Linie war eine Leerstelle, auf der man eintragen konnte, auf welcher Seite des Prospekts das Geschenk zu finden seir, damit die Oma, nein, der Weihnachtsmann natürlich, auch garantiert die richtige Barbie und das richtige Pony-Mini-Steck kaufen konnte. Genau sowas kann man heute online machen. Bei weihnachtsmann.com

Weihnachtsmann.com ist ein Wunschzettel-Verwaltungs-Service.

Ist man einmal Mitglied geworden, kann man seinen eigenen Online-Wunschzettel erfüllen. Dabei kann man für jeden gewünschten Gegenstand ein Bild hochladen, einen Online-Shopping-Link und eine Erläuterung hinzufügen. Netterweise hat jeder Wunschzettel mit wunschzettel.com/username eine ganz einfache URL.


Die Wunschzettel aller Mitglieder sind öffentlich und werden automatisch getaggt; deshalb kann man sich bequem durch die Wunschzettel aller anderen User klicken, sich Anregungen holen und sich wundern und freuen über all' das, was Leute sich so zu Weihnachten wünschen.

'Liebe' ist in der Tag-Cloud von Weihnachtsmann.com auf jeden Fall besonders groß. Genau so wie 'Weltfrieden'

Mehr dazu:


Weihnachtsmann.com:
Website