Workshops, Touren und ein neuer Trail: das Bikefestival Freiburg am Wochenende

Mirjam Milad

Biken, Ausrüstung testen und Feiern - dazu haben Mountainbiker an diesem Wochenende beim Bikefestival Freiburg im Biergarten der Brauerei Ganter Gelegenheit. Was Dich in diesem Jahr erwartet:



Schon zum dritten mal stellt der Freiburger Mountainbike-Verein das zweitägige Event auf die Beine. Pünktlich zum Start in die neue Saison präsentieren mehr als zwanzig Aussteller die aktuellen Bikes, Parts und Outfits. An vielen Ständen können Besucher Räder zum Testen ausleihen. Mit dabei sind in diesem Jahr unter anderem Marken wie Alutech, Cannondale, Cube, Last und Polygon, der Bike-Park Todtnau und die Trainingsexperten vom Radlabor.


Die Fahrtechnik-Schulen Beitune und Hirsch-Sprung bieten an beiden Tagen kostenlose Technikworkshops und geführte Touren an. Damit Besucher in aller Ruhe über das Ausstellungsgelände schlendern können, werden mitgebrachte Räder am Bike-Parkplatz bewacht.

Das Festivalprogramm beginnt am Samstag gleich mit einem Höhepunkt: der Eröffnung der neuen Vereinsstrecke am Kybfelsen. Ein Trailbau-Team aus Kanada hat die fast vier Kilometer lange Abfahrt in mehrwöchiger Arbeit gebaut. Um 11 Uhr stellen sich die vier Baumeister am Vereinsstand vor, um dann gegen 11.30 Uhr gemeinsam mit allen Interessierten zur offiziellen Eröffnungsfahrt zu starten.

Ebenfalls um 11 Uhr startet eine vierstündige Rennradtour in Richtung Allmendsberg. Zwischen 12 und 17 Uhr können Besucher an einer der geführten Mountainbike-Touren zum Rosskopf oder Kybfelsen teilnehmen.

Am Nachmittag feiert außerdem das Trailcat Premiere: Angelehnt an die sogenannten Alleycat-Rennen der Fahrradkuriere, beginnt um 14 Uhr die Rad-Schnitzeljagd auf den Vereinsstrecken. Weil kein Festival ohne Party bleiben soll, steigt ab 20 Uhr die Riders-Party im Kiez, Einlassbändchen gibt es am Stand des Mountainbike-Vereins.

Restmüdigkeit wird man am Sonntagmorgen ab 10 Uhr beim Yoga für Biker los. Auch am zweiten Festivaltag  bestehen verschiedene Möglichkeiten, bei einer Fahrtechnik-Session oder Gipfeltour dabei zu sein. Hoch her geht es dann um 12.30 Uhr beim Bunny-Hop-Contest: Hier gewinnt, wer mit seinem Bike am höchsten springen kann. Außerdem am Sonntag:  ein zweistündiger Erste-Hilfe-Kurs, bei dem Radfahrer die wichtigsten Skills für Notfälle mit auf den Weg bekommen.

Mehr dazu:

Was: 3. Bikefestival Freiburg
Wann: Samstag, 25. April 2015 (10 bis 18 Uhr, dann Party) bis Sonntag, 26. April 2015 (10 bis 16 Uhr)
Wo: Ganter Hausbiergarten, Leo-Wohleb-Straße 4, 79098 Freiburg [Foto: David Schultheiß]