Wollmützen-Gangster raubt Postagentur aus

Markus Hofmann

Ein mit einer Wollmütze maskierter Gangster hat heute die Postagentur in Münstertal ausgeraubt.

Am späten Freitagnachmittag betrat ein mit dunkler Wollmütze maskierter Räuber gegen 17.20 Uhr die Postagentur in Münstertal. Er bedrohte die 13-jährige Tochter der Beschäftigten mit einem Messer und ließ sich mehrere tausend Euro Bargeld aushändigen. Mit dem Geld in einer grünen Plastiktüte flüchtete der Täter anschließend zu Fuß.


Der Mann wird wie folgt beschrieben: Mit 160 cm relativ klein, normale Statur, er trug ein schwarzes Kaupuzen-Shirt, dunkle Hosen und schwarze Schuhe. Er sprach deutsch mit Akzent.

Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel.: 0761 / 882-4884, oder dem vertraulichen Telefon 0761 / 41262.