Wölfe siegen vor 1593 und einem Zuschauer

Dirk Philippi

Manchmal ist Sport eben doch mehr als nur Fleiß und Schweiß. Gestern Abend etwa besiegten die Wölfe Freiburg die Starbulls aus Rosenheim nach gutem Beginn, wackeligem Intermezzo und kämpferischem Finish letztlich verdient mit 4:1, den Auftritt des Abends aber hatte Adam Spylo, der im Stadion weilte und bemerkenswerte Antrittsworte sprach. fudder hat die Audiomitschnitte für Euch.



Mit Neuzugang Robert Hoffmann, der ein Klasse-Spiel absolvierte und der Verteidigung zusätzliche Sicherheit verlieh, festigten die Wölfe Freiburg Ihren zweiten Tabellenplatz in der Südgruppe der Eishockey-Oberliga. In einer holprigen Partie brachte Hoffmann das Team von Erfolgscoach Peter Salmik nach langem Zittern durch seinen umstrittenen Treffer zum zwischenzeitlichen 3:1 letztlich auf die Siegerstraße. Rosenheim haderte mit dem Schiedsrichter, der zuerst kein Tor anzeigte, nach Rücksprache mit seinem Assistenten den Treffer aber dann doch anerkannte, und ließ hernach sämtliche Disziplin vermissen.


Alle Informationen zum Spiel gibt es aktuell über die Audiomitschnitte, inklusive einem Kurzinterview mit Neuzugang Robert Hoffmann und den Traineranalysen auf der Pressekonferenz.



Besonders hörenswert ist zudem die Antrittspressekonferenz von Adam Spylo: