Wölfe siegen im Playoff-Krimi!

Dirk Philippi

Roman und Roman waren die Helden des Abends. Der eine, Roman Kadera, in Diensten der Freiburger, der 19 Sekunden (!) vor Spielende den 2:1 Siegtreffer vor 2800 Zuschauern erzielte, triumphierte. Der andere, Roman Kondelik, Torhüter der Hannover Indians, der die Freiburger mit sensationellen Paraden beinahe zur Verzweiflung brachte, endete vorerst als tragische Figur. fudder hat für Euch die O-Töne.



Einen ausführlichen Spielbericht findet Ihr im Playoff-Blog der BZ. Wir von fudder haben für Euch die spannendsten Momente aus der Live-Radio-Reportage des letzten Spieldrittels zusammengeschnitten sowie die anschließende Pressekonferenz aufgezeichnet, auf der Indians-Coach Joe West den Trappatoni-Imitator mimte.