Wochenend-Kurzfilm: Ein Student lässt sich sein Handy klauen, um es dann zu verfolgen

Kyra Leibham

Wenn Dir Dein Smartphone geklaut wird, ziehst du drei Tage ein langes Gesicht. Anders bei Anthony. Ihm wurde sein iPhone geklaut, doch statt traurig zu sein kommt ihm eine Idee. Er kauft sich ein neues Smartphone. Und will, dass es geklaut wird.

Anthony van der Meer ist ein 23-jähriger Regisseur aus den Niederlanden. Als ihm sein iPhone geklaut wird, will er wissen was damit passiert und was für ein Mensch Handys klaut. Anthony versucht sein Smartphone zu verfolgen, doch es ist nicht mehr zu orten. Also kauft er sich ein neues Android-Smartphone, packt es in einen Rucksack und platziert es an einem öffentlichen Ort, um es klauen zu lassen.


Er hat Glück, wenn man das so sagen kann: Ein Mann nutzt die Gelegenheit und klaut das Smartphone. Während Anthony das Smartphone über eine vorher installierte App im Auge behält, glaubt er den Mann kennenzulernen. Der Regisseur kann sehen welche Nummern der Dieb wählt und wo er sich befindet. Er kontrolliert von seinem Computer aus sein gestohlenes Handy. Macht Backups, Fotos, Videos, Tonaufnahmen und liest SMS.

Seine Erkenntnisse und viele Tonaufnahmen hat er zusammen geschnitten und eine Kurzdokumentation namens "Find My Phone" veröffentlicht.

Video: Der Kurzfilm "Find My Phone"