Wochenend-Kurzfilm: A thousand words

Florian Peters

"A thousand words" ist ein wunderbar anrührender Schwarz-Weiß-Kurzfilm über die Begegnung von zwei jungen Menschen und ihre Verbindung durch eine Kamera.



Die Geschichte: Ein junger Mann sieht in der S-Bahn eine junge Frau, die sich selbst fotografiert. Sie haben Blickkontakt, doch sie steigt aus. Dabei vergisst sie ihre Kamera, die er mit nach Hause nimmt. Auf der Kamera entdeckt er Fotos die ihm verraten, dass sie bald wegziehen wird. Und er entdeckt Bilder, die sie von ihm in der Bahn gemacht hat. Mithilfe der Fotos auf der Kamera versucht er, sie noch rechzeitig zu finden.


Auf einer ähnlichen Idee basiert der Kurzfilm "Between you and me", den wir euch im Januar 2006 auf fudder vorgestellt hatten.

[via Johannes Kleskes Blog tautoko.info]

A thousand words


A Thousand Words from Ted Chung on Vimeo.