Wochenend-Kurzfilm (98): Scintillation

Julia Bauer

Xavier Chassaings "Scintillation" lässt einen das Winterwetter für knappe drei Minuten vergessen. Mit Zauberblumen, die innerlich zu brennen scheinen und glitzernden Frauenbeinen. Ein wenig kitschig, aber schön und vor allem eine technische Meisterleistung.



Das Besondere: der Film wurde komplett aus 35.000 Einzelfotos zusammengesetzt und besitzt dennoch eine fließende Dynamik.


Besonders schön sind die glitzernden Orchideen und die leuchtenden Stuckverzierungen; all das untermalt mit dem meditativen Musikstück “Contre Coeur” von Fedaden. Ein Funkensprühen, ein Flimmern, wie der Filmtitel schon sagt.

Mehr dazu:


Scintillation

Quelle: Vimeo