Wochenend-Kurzfilm (28): In the company of rabbits

Carolin Buchheim

"Bunnies aren't just cute like everybody supposes!" behauptete Ex-Dämonin Anya in der Hit-Serie "Buffy the Vampire Slayer" immer wieder. Dass sie damit Recht hatte, zeigt der animierte Kurzflim "In the company of rabbits" von Seth Weldon.



In bester Film Noir-Manier erzählt Seth Weldon in etwas mehr als 3 Minuten die Geschichte eines Bank-Überfalls mit Hasen-Involvement, bei dem die Komplizen sich betrügen. Das tut er zwar mit niedlichen Papierfiguren, aber auch mit großen Knarren und viel Kunstblut.


Merke: Trau keinem Hasen!

Mehr dazu:


Seth Weldon:
Website

Seth Weldon: In the company of rabbits