Wo zum Teufel ist Matt?

Markus Hofmann

Großartige, abgedrehte Idee (und großartiges Guerilla-Marketing): Der 29-jährige Australier Matt reist mit seiner Videokamera um die ganze Welt und tanzt: Wir sehen ihn in New York, Dubai und der Antarktis. Er tanzt auf der Chinesischen Mauer, in den Grachten Venedigs, vor den Tempeln der Pharaonen in Ägypten und in den Fjorden Norwegens. Vermutlich ist Matt der schlechteste Tänzer Welt, aber das ist nicht so wichtig. Seine Tanzshow ist einfach liebenswert unterhaltsam.

Finanziert werden die Reisen Matts vom amerikanischen Kaugummiproduzenten Stridegum, dem damit eine geniale Marketing-Kampagne geglückt ist. Der Song aus dem Video stammt von "Deep Forest" und heißt "Sweet Lullaby Dancing". Hier geht's zum Video: Where the hell is Matt? [danke Maik]