Wo rockt’s? The Wave Pictures im Swamp

Alexander Ochs

Der letzte Auftritt in Freiburg vor anderthalb Jahre war schlichtweg überwältigend. Wer The Wave Pictures damals im randvollen Swamp verpasst haben sollte, hat heute eine neue Chance. Und zwar wieder im Swamp.


Leute, euch erwarten heute Abend mit New Wave und Garagen-Gitarren getränkter melodischer Indie-Folkpop, der maßgeblich geprägt ist durch die nasale und eindringliche Stimme von Sänger und Gitarrist Dave Tattersall. Zusammen mit seinen beiden Mitstreitern Franic Rozycki am Bass und Jonny „Huddersfield” Helm an den Drums wird er haufenweise neue Songs unters Volk bringen. Neben den schmissigen Melodien sind die herrlich bissigen Texte noch zu erwähnen.


Denn seit ihrem ersten Album bei Moshi Moshi im Jahr 2008 waren die Briten äußerst fleißig und haben in der Zwischenzeit gleich mal zwei nachgelegt. Neben dem etwas schwächeren Werk „If You Leave It Alone“ (2009) könnt ihr die Songs ihres gerade erschienenen Longplayers „Susan Rode The Cyclone“ in voller Pracht erleben.

Als Dave Tattersall in einem Interview gefragt wurde, wie er die Musik der Band beschreiben würde, meinte er schlicht: „It's a band with songs, and guitar solos." Oder wie sagt der Veranstalter? „Videos anschauen und weinen, so schön ist die Musik!“

The Wave Pictures - Thought of you again

Quelle: YouTube

[youtube IM0WRoJBWgU nolink]

Mehr dazu:


Was:
The Wave Pictures, Support: Sonofold
Wann: Donnerstag, 6. Mai 2010, 21 Uhr
Wo: Swamp