Wo rockt's? The Hirsch Effekt und The Shaking Sensations im Josfritz

Gina Kutkat

Quasi in aller letzter Minute kommt dieser Konzerttipp für heute Abend. Aufgrund von Umbauarbeiten in der KTS musste das Konzert von The Shaking Sensations aus Kopenhagen zusammen mit The Hirsch Effekt aus Hannover kurzfristig ins Josfritz Café verlegt werden. Das macht die Sache nicht weniger spannend: Art Core und Post Rock im Doppelpack, der Beginn ist pünktlich um 20 Uhr.

Eine Nerdband für noch nerdigere Fans  - so erklären sich The Hirsch Effekt aus Hannover auf ihrer Facebook-Seite. Philipp Wende, Ilja Lappin und Nils Wittrock machen Musik, die geprägt ist von progressivem Indie-Post-Punk, Hardcore- , Emo- , Metal- und Fusionelementen.


Die Hannoveraner kreieren einen eigenen Sound und schrecken auch nicht vor untypischen Elementen und Einflüssen zurück. Chöre, Bläser, Streicher lassen sich genau so in ihren Songs finden, wie die ein oder andere elektronische Spielerei. So kommt es, dass die Musik von The Hirsch Effekt auch als Art Core bezeichnet wird. Hingehen, anhören und den Hirsch-Effekt am eigenen Leib erleben!



Jeppe, Mads, Jakob, Jens und Christian sind die fünf Musiker, die sich hinter dem Bandnamen The Shaking Sensations verbergen. Das Quintett aus Kopenhagen befindet sich zurzeit auf großer Europatour und spielt Post Rock à la This Will Destroy You oder Explosions in the Sky. Träumerisch-athmosphärischer Instrumental-Rock ist die Bezeichnung, die zu ihrer Musik am besten passt. Laut den Kommentaren auf ihrer Last.FM-Seite sind sie live ein tolles Erlebnis!

The Hirsch Effekt - Lentevelt

Quelle:Youtube
[youtube x0w2B6Ordow nolink]

The Shaking Sensations - The Obsidian Sea

Quelle: Youtube[youtube NpT6KYfrvcc nolink]  


Mehr dazu:


Was
: The Hirsch Effekt und The Shaking Sensations
Wann: Mittwoch, 28. September, 20 Uhr (pünktlich!)
Wo: Josfritz Café
Eintritt: 6 Euro

[Fotos: Promo]