Wo rockt's? The Broken Beats im Swamp

Alexander Ochs

Feinsten Pop aus Dänemark und eine neue CD haben The Broken Beats im Gepäck. Und sie haben viel zu verteidigen: ihren Ruf als spektakuläre Live-Band und als begnadete Zecher. Heute Abend im Swamp!



Zum dritten Mal holt Carmelo „Chico“ Polichiccio die verschrobenen und dabei hochsympathischen Dänen ins Swamp. Jeder Auftritt der Combo ist ein Erlebnis, ein Ereignis. Bei ihrem letzten Auftritt in Freiburg hat die damals fünf(sonst auch mal drei- bis dreizehn)köpfige Truppe um Sänger und Gitarrist Kim Munk auf kleinster Fläche eine Riesenshow abgezogen.


Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 im dänischen Århus changieren The Broken Beats zwischen den Polen Rock- und Bigband, streifen Country, stolpern über den Soul, folgen dem Folk und gießen alles in melodie- und weißnichwas-trunkenes Pop-Breitwand-Format. Dabei sind sie immer für kreative Einsprengsel, Unkonventionelles und Brüche zu haben.

Frisch am Start haben die ironisch blinzelnden Dänen nicht etwa eine Rechtschreibfibel, sondern ihr neues Album You're Powerful, Beautiful and Extraordinary (2009). Den Opener The Rules gibt’s zur Einstimmung auf heute Abend. Bis denne.

Mehr dazu:

Was: The Broken Beats
Wann: Freitag, 4. September 2009, 21 Uhr
Wo: Swamp

The Broken Beats – The Rules

Quelle: YouTube